Arkadiusz Sędek

Optische Verführung

Das Beobachten von Menschen und der Versuch, sie in bestimmten Situationen festzuhalten, sind für Arkadiusz Sędek gewissermassen ein Spiel. Er ist ein stiller Beobachter mit wachen Augen. Seine Art, sich zu artikulieren, weiterzugeben wonach er sucht, zeigt er am besten in seinen Arbeiten, deren Sprache durch Klarheit und Zurückhaltung gekennzeichnet sind. Der Ausdruck der Arbeiten basiert zweifellos auf seinem technischen Können. Seine künstlerischen Ideen fallen durch Transparenz auf, durch die bis ins letzte Detail durchdachte konzeptionelle Gestaltung.

Arek´s Kompositionen haben einen hohen ästhetischen Anspruch. Die Silhouetten der Körper werden vor ihrem dunklen Hintergrund vom Licht betont. Es treten subtile Gestalten oder Körperpartien heraus. Der Künstler spielt bewusst mit dem Licht. Auf diese Art malt er die Konturen eines Körperteils. Ein Hauch des Lichts auf der zarten Haut – poetisch, ein ausdruckstarkes Mittel. Durch seine intensive Objektstudie kommen subtile Linien und Bögen zum Vorschein – Landschaften unseres Körpers. Eine gelungene Verführung des Objektivs. Die Photographien sind in ihrem Werdeprozess der Malerei sehr verwandt. Dies wird um so verständlicher, wenn man sich bewusst wird, dass der Künstler sowohl Maler wie auch Photograph ist.

> Katalog: Weitere Informationen zum Künstler und seinem Werk

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden